Grundsteuererklärung

Lohnsteuerhilfevereine dürfen nach dem Steuerberatungsgesetz
leider nicht bei der Grundsteuererklärung behilflich sein.

1. Möglichkeit
Seit dem 1.7.2022 ist die Grundsteuererklärung online unter
Elster.de hinterlegt.
Diese ist Online auszufüllen und bis zum 31.1.2023 abzusenden.

Sie kommen allerdings an das Formular nur mittels einer Anmelde-
prozedur bei Elster.de heran.
Sie erhaltgen dann die Authentifizierungsdatei und mit separater
Post den Aktivierungscode.

Sie können sich dann mit der Authentifizierungsdatei und Ihrem Passwort
einloggen.

2. Möglichkeit
Ohne ein Elster Konto zu eröffnen, können "Privateigentümer" auch den
Online-Service des Bundesfinanzministeriums nutzen.
Sie müssen allerdings zuerst Testfragen beantworten, ob die Vereinfachung
für Sie zutrifft. Wenn ja, können Sie sich auch vereinfacht anmelden.
Diesen erreichen Sie unter
https://www.grundsteuererklaerung-fuer-privateigentum.de

3. Möglichkeit
Sie laden sich das Formular down über unseren Link.
Bei Privateigentum reichen die ersten elf Seiten.
Wenn Sie das Formular uns ausgefüllt geben, können wir die Daten über unseren
Account eingeben.
Bei Fehleranzeigen geben wir Ihnen das Formular zur Korrektur zurück.

Sie können dies auch selbst tun, hierzu ist aber eine Terminvereinbarung nötig.
Dann können Sie bei Fehleranzeige selbst versuchen, diese zu beseitigen.

Grundsteuer


Den Bodenrichtwert können Sie beim Gutachterausschuss mit der BORIS-Datei
erfragen.
https://www.bodenrichtwerte-boris.de/borisde/?lang=de